LWS-Bauch

Situation

  • Schmerzen in der LWS ist die meistbetroffene Schmerzregion überhaupt;
  • Vielzahl von Verschleißerscheinungen;
  • Bandscheibenschäden;
  • Gleitwirbel;
  • Einbrüche;
  • "Verschwundene" Bandscheiben;
  • 9 von 10 Menschen haben im LWS-Bereich mind. einmal im Leben Probleme;
  • Ein Drittel der Schulkinder mit 8 Jahren geben an, Rückenprobleme zu kennen;

Lebensführung

  • Sitzen und Laufen sorgen für permanente Verkürzungen und Spannungserhöhungen im Bereich Hüftbeuger, Oberschenkelmuskeln und Bauchmuskeln, sowie reaktiv der Rückenstrecker und der Gesäßmuskeln;

Folgen

  • Viel zu viel Dauerdruck auf die Bandscheiben und Facettengelenke;
  • Dauerkontraktion der Rückenstrecker und der Gesäßmuskeln;
  • Viel zu viel Druck und Zug an den Wirbelkörpern;
  • Gleitwirbel entstehen;
  • Rückenschmerzen wegen Überlastung und zugleich als "Alarmglocke";
  • Fibroblastendichte in der Lumbalfaszie nimmt zu (Verdichtung und Verhärtung der eigentlich elastischen Bindegewebsfasern);
  • Die Lumbalfaszie ist bei Rückenschmerzpatienten häufig doppelt so dick;
  • "Schambeinentzündung" durch zu kurze Bauchmuskeln mit zu hoher Spannung;
  • Zuggurtung von Schambein und Gesäß;
  • Verdauungsprobleme, Inkontinenz und Libido durch Einengungphänomene;
  • Scheinbare Nierenschmerzen durch einen überforderten Muskel (M.quadratus lumborum);